24. Januar 2019

Kurz gemeldet: Zweite Sitzung des Landesvorstandes

Von Yvonne Wittmann, AK Öffentlichkeitsarbeit.

Nachdem die meisten der obligatorischen Neujahrsempfänge mittlerweile hinter uns liegen traf sich der Landesvorstand der Jungen Union Rheinland-Pfalz zu ihrer zweiten Vorstandssitzung seit der Neuwahl des Landesvorstandes im November 2018.

Aus gegebenen Anlass war selbstverständlich die Neuwahl des Bundesvorsitzenden der Jungen Union das größte Thema des Abends. Mit Stefan Gruner und Tilman Kuban haben zwei hervorragende JUler ihre Kandidatur erklärt. Die Mitglieder des Landesvorstandes waren sich aus diesem Grund zeitnah einig, dass an diesem Abend keine Nominierung durch die JU Rheinland-Pfalz stattfinden soll. Stattdessen möchten wir allen unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, die Kandidaten persönlich an der Vorsitzenden-und Schatzmeisterkonferenz Ende Februar kennen zu lernen. Ob und wenn ja, für wen eine Nominierung durch den Landesverband stattfinden wird, soll im unmittelbaren Anschluss an die Vorsitzenden-und Schatzmeisterkonferenz durch eine Vorstandssitzung beschlossen werden.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren die Planung der Vorsitzenden-und Schatzmeisterkonferenz, die Ausschreibung für den JU Landestag, sowie unsere Arbeitskreise. Es gibt bereits einige Interessenten für diese, nichtsdestoweniger freuen sich die Leiter dieser über Weitere, die mitwirken möchten. Folgende Arbeitskreise haben sich gebildet:

  • Bildung
  • Digitalisierung
  • Europa
  • Infrastruktur
  • Innen und Recht
  • Kommunale Finanzen
  • Kommunales
  • Ländlicher Raum
  • Landwirtschaft
  • Mitglieder
  • Social Media/Öffentlichkeitsarbeit
  • Wirtschaft

Wer Interesse an einem dieser Arbeitskreise hat, kann sich per mail@ju-rp.de melden