22. Januar 2021

JU Heldenbörse – die Alltagshelfer in der Pandemie

Die Corona Pandemie verlangt uns allen sehr viel ab. Besonders ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen gilt es zu schützen. Jeder Kontakt, der sich vermeiden lässt, sollte vermieden werden um die Infektionskurve abzuflachen.

Die Junge Union Rheinland-Pfalz beteiligt sich seit 10 Monaten mit rund 500 Helfern an der bundesweiten JU-Heldenbörse ( https://www.die-heldenboerse.de ) worüber die JU weiterhin Einkaufshelden zur Verfügung stellt und hilft darüber hinaus bei der Vereinbarung von Impfterminen.

„Wer derzeit einen Brief zur Impfung bekommt und einen Termin vereinbaren soll, ist in der Regel über 80 Jahre alt. Diese Menschen müssen entweder stundenlang in der Hotline des Landes Rheinland-Pfalz warten oder online einen Termin buchen. Hier scheitert es leider oftmals an der digitalen Kompetenz, einer nichtvorhandenen Mail-Adresse oder sogar dem nicht vorhandenen Internetanschluss.

Wir helfen diesen Menschen einen Online-Termin zu buchen.“ so der Landesvorsitzende Jens Münster.
Wer die Hilfe der Jungen Union in Anspruch nehmen möchte kann sich unter 06131 2847-30 oder mail@ju-rp.de melden.