16. August 2016

Innovation im Blick

Troisdorf. „Visionen – Trends – Lösungen“, unter diesem Motto stand der Besuch der JU-Landesverbände Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im DHL Innovation Center in Troisdorf bei Bonn Ende Juli.

Das Innovationszentrum des Logistikdienstleisters Deutsche Post DHL dient dazu, gemeinsam mit Kunden und einem Netzwerk aus den Bereichen Industrie und Forschung Innovationen zu entwickeln.

Bei einer Führung erhielten die JU-Mitglieder einen Einblick in die Logistik von Morgen. Im Mittelpunkt des Zentrums präsentierte DHL einen Formel E-Rennwagen, der für das Engagement im Bereich E-Mobility und für nachhaltige Logistiklösungen und Smart Mobility steht. In der sogenannten „Solution Box“ ging es um die aktuellsten Logistiklösungen, in der „Trend Cube“ um Entwicklungen der Zukunft und ihr Anwendungspotential. In der „Vision Suite“ erhielten die JUler schließlich einen Einblick in Szenarien, wie die Welt im Jahr 2050 aussehen könnte und welche Implikationen dies auf die Logistikbranche hätte. Daran schloss sich eine lebhafte Diskussion an.

Gleichzeitig bildet das Zentrum auch eine Art Forschungslabor der DHL, in dem das „DHL Trend Research-Team“ aktuelle Trends erforscht, um sie für die Logistikbranche nutzbar zu machen, bspw. die Nutzung von unbemannten Paketkoptern, 3D-Druckern oder Datenbrillen.

„Ein spannender und faszinierender Einblick in die Zukunft von Logistik, Transport, Digitalisierung und Innovation!“, fassten die beiden Landesvorsitzenden Johannes Steiniger und Florian Braun den Besuch abschließend zusammen.