12. September 2013

Generationenfahrt zur Wahlkampferöffnung in Düsseldorf

Düsseldorf. Die „Union der Generationen“ ist ein Pfund mit dem CDU und CSU gerade im Wahlkampf wuchern können. So haben es sich Junge Union und Senioren-Union nicht nehmen lassen, in Kooperation mit dem CDU Landesverband, eine Generationenfahrt zur Wahlkampferöffnung in Düsseldorf selbst zu organisieren. Zum Auftakt in die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes waren über 7000 Mitglieder und Unterstützer der Union in den ISS Dome Düsseldorf gekommen.

Unter den zahlreichen Teilnehmern, die aus vielen Verbänden von CDU und CSU nach Nordrhein-Westfalen gekommen waren, war auch Rheinland-Pfalz gut vertreten. Sie alle warteten gespannt auf den Höhepunkt des Tages: Die Ankunft und Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das Warten sollte sich mehr als gelohnt haben, wurde dieses doch von einem bunten Mix aus Live-Musik, Show-Darbietungen und Talk-Runden mit Politprominenz verkürzt.

Der Einzug einer sichtlich gelösten CDU-Vorsitzenden Angela Merkel, gemeinsam mit dem CSU-Vorsitzenden und bayrischen Ministerpräsidenten, Horst Seehofer, war ein ermutigendes Bild vor beeindruckender Kulisse. Angela Merkel, die sich betont kämpferisch gab, schwor nicht nur die Anwesenden, sondern alle Mitglieder und Sympathisanten der ganzen Union, auf den Endspurt bis zum 22. September um 18.00 Uhr ein. Sie ließ keinen Zweifel daran, dass wir als Union um jede Stimme bis zum Schließen der Wahllokale kämpfen müssen.