10. Dezember 2014

Weihnachtsplätzchen für die Bundeswehr

Junge Union begeht Tag der Solidarität einmal anders und backt für die Soldaten der Bundeswehr

Seit einigen Jahren begehen die Verbände der Jungen Union Worms und Alzey-Worms gemeinsam den Tag der Solidarität. An diesem Tag soll die Aufmerksamkeit auf die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr im Auslandseinsatz gerichtet werden – unseren Staatsbürgern in Uniform. 2011 und 2013 wurde ein Informationsstand in der Wormser Innenstadt errichtet. Hier schrieben die Wormser Bürgerinnen und Bürger Weihnachtskarten welche anschließend an das deutsche ISAF Kontingent verschickt wurden. Zeitgleich konnten sich die interessierten Bürgerinnen und Bürger über die gelbe Schleife, als Zeichen der Solidarität mit unseren Soldatinnen und Soldaten, informieren. Dieses Jahr entschied sich die Junge Union für eine etwas andere Art der Zuwendung.

Nach den warmen Worten und Wünschen der letzten Jahre, entschieden sich die Mitglieder der Jungen Union in diesem Jahr für handfeste Unterstützung. In fünfstündiger Arbeit unter gleichzeitiger Nutzung zweier Backöfen wurden aus gut 24 Kilogramm Zutaten insgesamt vierzehn verschiedene Plätzchensorten gebacken. Zwei der Bäcker hatten bereits als Soldaten über Weihnachten ihren Dienst in Afghanistan geleistet. Somit konnte die handwerkliche Arbeit immer wieder durch persönliche Erinnerungen und Erfahrungen bereichert werden. Beide waren sich in ihrer Ansicht einig, dass ein Weihnachtsfest fern ab der Heimat und der eigenen Familie eine Besonderheit im Leben darstellt und man besonders über die kleinen Dinge (wie zum Beispiel selbstgebackene Plätzchen), welche einen an zu Hause erinnern, dankbar ist.

In den kommenden Tagen werden die Plätzchen noch verpackt, bevor sie anschließend ihre Reise mit der Feldpost in das deutsche Feldlager in Mazar-e-Sharif antreten werden, wo nach wie vor der Hauptteil des deutschen Einsatzkontingentes ISAF stationiert ist.

Mit dieser Aktion möchte die Junge Union den Soldatinnen und Soldaten im Einsatz eine kleine Freude bereiten. Wir denken an Sie. Wir sind Ihnen dankbar für Ihren Dienst für Frieden und Freiheit. Wir wünschen Ihnen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest.