6. Oktober 2014

Martin Röckert erneut RCDS-Bundesvorsitzender

Berlin/Mainz. Der 30-jährige Politik- und Publizistik-Student Martin Röckert aus Mainz wurde am vergangenen Wochenende von den Delegierten der Bundesdelegiertenversammlung des Rings Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) im Berliner Konrad-Adenauer- Haus wiedergewählt. Röckert, der auch Mitglied im Kreisvorstand der Jungen Union Mainz ist, setzte sich mit 76 % der Stimmen gegen seine Herausforderin Franziska Dezember aus Berlin durch. Er bleibt damit auch weiterhin Mitglied des Bundesvorstands der CDU Deutschlands mit Zuständigkeit für studentische Hochschulpolitik.

Felix Leidecker, Kreisvorsitzender der JU Mainz und ehemaliger RCDS-Gruppenvorsitzender, zeigt sich sehr erfreut: „Martin Röckert hat in vielen Ämtern die Mainzer Hochschullandschaft entscheidend geprägt. Seine eindeutige Wiederwahl ist ein eindrucksvolles Zeugnis der Wertschätzung seiner Arbeit in der deutschen Bildungspolitik zum Wohle der Studenten. Es ist ein wichtiges Zeichen und eine große Auszeichnung für die christdemokratische Hochschulpolitik im Rhein-Main-Gebiet, dass der größte Studentenverband Deutschlands von zwei Vertretern aus Mainz und Wiesbaden geführt wird.“

Zum 1. Stellvertreter und Bundesschatzmeister wurde der 23-jährige Anton Emer aus Wiesbaden gewählt, der an der dortigen Business School Wirtschaftsrecht studiert. Emer stellte in seiner Bewerbungsrede sein klares Konzept für Akquise und Haushalt des Verbandes vor.

Neu gewählter Bundesvorstand (v.l.n.r. Anton Emer, Martin Röckert, Dietmar Schulmeister [2. Stellvertreter])

Neu gewählter Bundesvorstand (v.l.n.r. Anton Emer, Martin Röckert, Dietmar Schulmeister [2. Stellvertreter])

Röckert selbst wusste in seiner Bewerbungsrede ein breites, inhaltliches Konzept vorzulegen. Er begrüßte die BaföG-Novelle des Bundes, sagte aber auch klar: „Die Bundesregierung ist dringend angehalten, diese wichtigen Bausteine schnellstmöglich umzusetzen und nicht länger zu warten!“ Auch die hohe Abbrecher-Quote wird ein festes Thema des RCDS bleiben: „Wir müssen an dem Thema dran bleiben: Die Zahlen lügen nicht- und wo Reformen nötig sind, werden wir für diese kämpfen!“, so Röckert.