23. November 2011

Marcus Klein erhält Ehrennadel der Jungen Union Deutschlands

Bei der Mitgliederversammlung der Jungen Union (JU) des Landkreises Kaiserslautern wurde Marcus Klein aus Ramstein mit der Ehrennadel der CDU-Nachwuchsorganisation ausgezeichnet. Der 35-jährige Landtagsabgeordnete erhielt die höchste Auszeichnung des Verbandes für sein großes Engagement. Er war nicht nur lange Zeit Vorsitzender des Kreisverbandes, sondern auch 6 Jahre lang Mitglied des Bundesvorstandes, zuletzt stellvertretender Bundesvorsitzender. Der JU-Kreisvorsitzende Peter Pirron verlas bei der Veranstaltung in Neuhemsbach einen Gruß des Bundesvorsitzenden Philipp Mißfelder: “Es ist gut, dass die Junge Union auf solch zuverlässige Mitglieder setzen und sich somit als Europas größte politische Jugendorganisation behaupten kann. “.

Neben der Ehrung standen Neuwahlen auf der Tagesordnung der beinahe 700 Mitglieder zählenden politischen Jugendorganisation. Einstimmig wurde Peter Pirron aus Olsbrücken erneut zum Vorsitzenden gewählt. Zu Stellvertretern bestimmte die Versammlung Mathias Carra (Otterberg) und Dominik Rauth (Weilerbach). Schatzmeistern ist Silke Wallé (Kindsbach). Peter Pirron betonte in seinem Schlusswort die Bedeutung der JU als Nachwuchsschmiede der Mutterpartei: “Das Personaltableau der CDU im Kreis zeigt, dass man durch Engagement in der Jugendorganisation die Möglichkeit erhält mitzugestalten. Vor uns liegen spannende Jahre. Es stehen für den Landkreis Kaiserslautern viele wegweißende Entscheidungen an, die die Junge Union aktiv mitgestalten wird.”

Informationen über die JU Kaiserslautern-Land stehen auf der Homepage www.ju-kl-land.de