5. Februar 2014

Kreistag mit Neuwahlen bei der JU Kaiserslautern-Land

Kindsbach. Im vergangenen Dezember fand der JU Kreistag 2013 des Kreisverbandes Kaiserslautern-Land in Kindsbach statt. Bei der gut besuchten Veranstaltung im alten Pfarrheim standen unter anderem Neuwahlen der Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Neben den freundlichen Grußworten der Senioren Union, des CDU-Kreisverbandes und der benachbarten JU Kreisverbände stand auch der Kandidat für das Amt des JU-Bezirksvorsitzenden Steffen Funck den anwesenden Mitgliedern Rede und Antwort.

Der Vorsitzende Peter Pirron konnte in seinem Bericht über die mit Hilfe der JU erreichten, guten Ergebnisse bei der Verbandbürgermeisterwahl von Anja Pfeiffer und der Bundestagswahl, mit den zwei gewonnenen Mandaten von Anita Schäfer und Xaver Jung, berichten. Auch die weiteren Ereignisse der vergangenen zwei Jahre ließ er Revue passieren. Als Highlight fand hier der gemeinsam mit der Senioren Union veranstaltete Jahresauftakt mit Dr. Bernhard Vogel als Gastredner besondere Erwähnung.

IMG_0917

Bei den folgenden Wahlen konnten alle Mandatsträger gute Ergebnisse erzielen. Peter Pirron (Olsbrücken) wurde wieder als Vorsitzender bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurde Matthias Carra (Otterberg) und Markus Borst (Bann) gewählt. Silke Wallé (Kindsbach) wird weiterhin als Schatzmeisterin des Kreisverbandes fungieren und Dominik Rauth (Weilerbach) wird das Amt des Geschäftsführers übernehmen. Als Medien- und Mitgliederreferent wurde Philipp Gros (Bann) bzw. Robert Schneider (Enkenbach-Alsenborn) gewählt.

Beisitzer sind Mathias Burger (Otterbach), Tanja Gebert, Florian Reutzel (beide Kindsbach), Steffen Klingel, Daniel Mees, Patrick Schneider (alle Bann), Nils Hektor (Ramstein-Miesenbach) und Thomas Sprengard (Enkenbach-Alsenborn). Den Vorstand komplettieren die beiden Kassenprüfer Marcus Klein (CDU-Kreisvorsitzender) und Patrick Berberich (stellv. CDU-Kreisvorsitzender).

Während der Auszählung der Wahlen referierte Thomas Schmitt, der hochschulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion im Saarland über die Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und SPD und über die Erwartungen an die von der CDU geführte Bundesregierung in der aktuellen Legislaturperiode.