13. Mai 2014

JU Wonnegau bei Betriebsbesuch der Metzgerei Willenbücher

Westhofen. Am 25.04.2014 hat die Junge Union Wonnegau im Rahmen ihrer Unternehmenstour durch den Wonnegau zu einer Betriebsbesichtigung der in Westhofen ortsansässigen Metzgerei eingeladen, an der Mitglieder von JU und CDU Wonnegau teilgenommen haben.

K800_IMG_0027

Als Familienbetrieb wird die Metzgerei Willenbücher momentan von Gunther Willenbücher bereits seit mehreren Jahrzehnten geleitet. In einer umfangreichen Führung zeigte er den Lokalpolitikern die Besonderheiten seiner Metzgerei – So ist sie zum Bespiel einer der wenigen Metzgereien, in denen das Fleisch sowohl geschlachtet als auch verarbeitet und zu Wurstware produziert wird. Auch konzentriert sich die Metzgerei Willenbücher nur auf die Schweinezucht. Das Ergebnis: Äußerst hochwertiges Fleisch, weil das Tier durch den zusammenhängenden Betrieb ohne Stress geschlachtet und das frische Fleisch an Ort und Stelle weiterverarbeitet wird.

K800_IMG_0035

Die Führung hat einem gezeigt, wie vielschichtig und auch komplex eine Metzgerei arbeitet, von der man eigentlich immer nur die Wurst im Schaufenster sehen. Die Besucher von JU und CDU durften zu Abschluss der Führung dann auch noch probieren, wobei man sehen konnte, dass sich die viele Arbeit dann doch in vieler Hinsicht lohnt.

Fazit: Lokale und ortsansässige Betriebe sind der JU Wonnegau wichtig und auch Traditionsunternehmen aus der Region sollte man nicht aus den Augen verlieren sondern fördern. Denn das stärkt die Gegen in der man lebt und macht sie attraktiver.