13. Dezember 2012

JU Rheinland-Pfalz gratuliert Jens Guth mit Twitter-Account

Lieber Jens Guth,

wir gratulieren Ihnen herzlich zu ihrer Kür als neuer SPD-General. Und wir kommen auch nicht mit leeren Händen und wollen Ihnen beim Übergang in das neue Amt etwas unter die Arme greifen. Als Willkommensgeschenk möchten wir Ihnen deshalb etwas schenken – einen Twitter-Account: den @JensGuth. Wir haben auch schonmal die ersten Follower gesammelt und die Glückwünsche der anderen Twitterer für Sie entgegen genommen.

Ach – Sie kennen Twitter garnicht?

Twitter ist eine digitale Echtzeit-Anwendung zum Mikroblogging zur Verbreitung von telegrammartigen Kurznachrichten. Es wird zudem als Kommunikationsplattform, soziales Netzwerk oder ein meist öffentlich einsehbares Online-Tagebuch definiert. Privatpersonen, Organisationen oder Unternehmen nutzen Twitter als Plattform zur Verbreitung von kurzen Textnachrichten (Tweets) im Internet. Diese dürfen maximal 140 Zeichen aufweisen. (via Wikipedia)

Nachdem es bei der SPD ja schon Tradition hat, das Internet nur aus taktischen Erwägungen zu nutzen, ist doch auch für Sie genau jetzt der richtige Zeitpunkt mit dem Twittern zu beginnen. Falls Sie also noch etwas Unterstützung beim Einstieg in die neue Medien brauchen, fragen Sie doch mal an den Kurt, den Peer oder die Hannelore. Oder – noch viel besser – die Malu. Denn die hat seit dem Landtagswahlkampf 2011 wirklich gar nichts mehr getwittert.

Wir würden uns aber umso freuen, wenn Sie als zukünftiger SPD-General nun auch beginnen, sich wirklich mit dem Netz zu beschäftigen und sind schon mal den ersten Schritt für Sie gegangen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre

Junge Union Rheinland-Pfalz