28. November 2011

Gelungener Adventsnachmittag im Puricelli-Stift

JU lebt Miteinander zwischen den Generationen – Gemütlicher Nachmittag mit Kuchen, Geschichten und Liedern

Rheinböllen. Zum ersten Advent verbrachte die Junge Union Rheinböllen gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Puricelli-Stifts Rheinböllen einen gemütlichen Nachmittag.

Zur Einstimmung auf die nahende Advents- und Weihnachtszeit  wurde das Eis bei selbstgebackenem Kuchen, Adventsgeschichten und Weihnachtsliedern gebrochen und man kam ins Gespräch.

„Dieser Nachmittag war eine erste Begegnung mit dem Puricelli-Stift. Wir, als Junge Union, möchten diesen ersten Eindruck der Begegnung vertiefen. Für das kommende Jahr planen wir deshalb einen gemeinsamen Bastelnachmittag mit den Bewohnern des Stifts“, so JU’ler Christopher Berndt aus Dichtelbach, der den Adventsnachmittag vorbereitet hatte.

Vor allem für die Bewohner des Stifts war dieser Nachmittag eine angenehme Abwechslung und man freute sich über das Engagement und den Besuch der Jugendlichen.

„Unser Dank gilt der Geschäftsführung für die Möglichkeit der Organisation dieses Adventskaffees sowie den Mitarbeiterinnen des Puricelli-Stifts“, so der Vorsitzende Marian Bracht zum Abschluss.