Fr. 28.04.17

Junge Union fordert Hahn-Untersuchungsausschuss

Zu den Entwicklungen um den Bericht des Landesrechnungshofs bezüglich des geplatzten Verkauf des Flughafens Hahn erklärt der Landesvorsitzende der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz, Johannes Steiniger MdB: „Im Bericht des Rechnungshofs wird deutlich, dass das Innenministerium und Minister Lewentz schwere Fehler und Versäumnisse beim versuchten Verkauf des Flughafens Hahn an das (…weiterlesen)

Mitteilung lesen

So. 26.02.17

Junge Union: Taschenspielertricks statt ehrlicher Umgang mit Pensionsgeldern

Der Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz hat den Pensionsfond des Landes Rheinland-Pfalz für verfassungswidrig erklärt.

Mitteilung lesen

Mi. 08.02.17

Junge Union kritisiert Kürzung von Essenszuschüssen

Die Landesregierung plant die Essenszuschüsse für die Studierendenwerke in Rheinland-Pfalz massiv zu kürzen.

Mitteilung lesen

Mo. 06.02.17

Junge Union: Systematische Hetze gegen unsere Landwirte

Politisch motivierte Bauernregeln der Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) sollen in 70 deutschen Städten plakatiert werden. Dazu erklärt Johannes Steiniger MdB, Landesvorsitzender der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz: „Die vom Bundesumweltministerium vorgestellte Plakataktion markiert einen Tiefpunkt im öffentlichen Umgang mit der Landwirtschaft. Die deutschen Landwirte mit Schüttelreimen pauschal als Tierquäler, Umweltverschmutzer und (…weiterlesen)

Mitteilung lesen

Di. 31.01.17

Junge Union: Neues Wissenschaftsministerium belastet Studenten in Rheinland-Pfalz

Nach aktuellen Berichten der Allgemeinen Zeitung Mainz liegen die Mehrkosten durch die Trennung von Bildungs- und Wissenschaftsministerium jährlich bei 1,1 Millionen Euro. Dazu erklärt Johannes Steiniger MdB, Landesvorsitzender der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz: „In fünf Jahren der Legislaturperiode macht das unnötige Mehrkosten von 5,5 Millionen Euro. Es ist vollkommen unverantwortlich, (…weiterlesen)

Mitteilung lesen
Stichwörter:

Mo. 14.11.16

Steiniger: Herr Wehner hat im Landtag nichts verloren!

Zu den neuen Informationen im Falle des gefälschten Diploms des SPD-Abgeordneten Wehner, nach denen dieser bereits mit seinem Einzug in den Landtag 2006 falsche Angaben zu seinem Studienabschluss gemacht hat, erklärt der Landesvorsitzende der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz, Johannes Steiniger MdB: „Die Lebenslauf-Lüge des SPD-Abgeordneten Wehner muss Konsequenzen haben. Wehner (…weiterlesen)

Mitteilung lesen

So. 13.11.16

Fall Wehner: Schweitzer muss in seiner Fraktion für Ordnung sorgen!

Der SPD-Abgeordnete Thorsten Wehner hat sich trotz Studienabbruchs über Jahre hinweg als Diplom-Mathematiker ausgegeben.

Mitteilung lesen

Sa. 05.11.16

Johannes Steiniger als Landesvorsitzender der Jungen Union wiedergewählt

Beim 70. Landestag der JU Rheinland-Pfalz erhält Steiniger 91,5% der Stimmen.

Mitteilung lesen

Mi. 26.10.16

Junge Union Rheinland-Pfalz mit Marian Bracht im Bundesvorstand

Deutschlandtag wählt neuen Bundesvorstand – Bracht folgt auf Müller

Mitteilung lesen

Di. 27.09.16

Junge Union: „Bildung wird ausgedünnt, weil der Haushalt nicht stimmt“

Johannes Steiniger und Jens Münster kritisieren die Pläne der Landesregierung an rheinland-pfälzischen Schulen 310 Lehrerstellen zu streichen.

Mitteilung lesen
Stichwörter: